Über uns

Die Idee

Bewegung genießen, Natur erleben, etwas für die Fitness tun und mit Gleichgesinnten die Freizeit sinnvoll gestalten - das alles bietet der Fahrradsport. Im Sattel kann man die Sinne schärfen, ständig neue Eindrücke gewinnen und den Alltag hinter sich lassen. Kein Wunder also, dass Fahrradfahren immer populärer wird. Diese Erfahrungen mit Menschen zu teilen, die eine Sehbehinderung haben, wurde zu unserem gemeinsamen Ziel und das Tandem ist dafür das ideale Sportgerät. Pilotiert werden unsere Räder von Sehenden und die sehbehinderten Mitglieder ergänzen das Team. Dem Einen wird Gelegenheit für neue Erfahrungen gegeben, während der Andere durch die geschärften Sinne blinder Menschen lernt, die Welt mit “ganz anderen Augen” zu erleben. So profitieren beide von einer perfekten Verbindung. Erste Ideen und Gespräche zu Bildung der Gruppe gab es bereits vor über 20 Jahren und 1990 gründeten Dr. Günther Peth (Sportmediziner), Werner Wittersheim (Sportwart) sowie die Blindensportler Walter Klein und Werner Castritius die Blinden-Tandemgruppe. Standen anfänglich nur 3 Tandems zur Verfügung, so können wir heute durch die großzügige Unterstützung zahlreicher Sponsoren auf viele Räder zurückgreifen. Standort der Tandems ist Darmstadt-Arheilgen, Darmstädter Straße 9. Hier befindet sich unsere kleine Werkstatt, die auch als Treff und Ausgangspunkt für die Touren dient.

Die Aktivitäten

Spaß steht in unserer Gruppe an erster Stelle und die Angebote orientieren sich an den Erwartungen und Möglichkeiten der Team-Mitglieder. So bieten wir verschiedene Aktivitäten an, die sich leicht jeder persönlichen Freizeitplanung anpassen lassen - natürlich ohne Gruppenzwang oder gar Leistungsdruck. Wer da nicht mitmacht, verpasst eine Menge!




  • Kurztouren
    der Kategorien K1 - K4 in die nähere Umgebung von Darmstadt mit Angabe des Streckenprofils

  • Tagestouren
    der Kategorie K5 in den Odenwald und die Umgebung Darmstadts mit Angabe des Streckenprofils

  • Zweitagestour
    für Ambitionierte einmal im Jahr in den Odenwald, das Ried, nach Rheinhessen oder zum Main

  • Wanderungen
    außerhalb der Fahrradsaison von November bis März